Interesse an Mathematik?

Symbolbild Fahrradschloss

Studienmöglichkeiten

Wissenschaftliches Studium mit Abschluss

Schülerstudium
Besonders begabte Schüler/innen können u.U. bereits während der Schulzeit an Mathematikveranstaltungen teilnehmen. Dies wird über das "Freiburg Seminar" organisiert.

Gasthörerstudium
Interessenten können sich gegen eine geringe Gebühr als Gasthörer einschreiben und an Mathematikvorlesungen und u.U. auch Seminaren teilnehmen. Welche Veranstaltungen in Frage kommen, hängt sehr von der mathematischen Vorbildung ab. Bitte nehmen Sie bei Interesse daher Kontakt mit der allgemeinen Studienberatung des Mathematischen Instituts auf.

Regelmäßige Aktivitäten für Schülerinnen und Schüler und an Mathematik Interessierte

  • Schnupperstudium in Naturwissenschaft und Technik (üblicherweise in den Osterferien):
    Das "Schnupperstudium in Naturwissenschaft und Technik" für Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 bis 13 findet jährlich im Frühjahr statt. Es bietet einen Einblick in die Fächer Geowissenschaften, Chemie, Informatik, Embedded Systems Engineering, Mathematik, Mikrosystemtechnik und Physik.
  • Freiburger Mathematik-Tage:
    Das Mathematische Institut veranstaltet einmal pro Jahr, in der Regel im September oder Oktober, die Freiburger Mathematik-Tage, ein zweitägiges Programm für Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 bis 13, die Freude am Knobeln und am Lösen von Aufgaben haben, sich gern mit Mathematik beschäftigen oder vielleicht einmal Mathematik oder eine Naturwissenschaft studieren wollen.
  • Didaktisches Seminar:
    Das Didaktische Seminar findet während der Vorlesungszeit regelmäßig etwa alle zwei Wochen dienstags statt und wendet sich an Lehrer/innen, an Studierende und an alle, die am Thema "Mathematik in der Schule" interessiert sind.
    Link zum aktuellen Programm
  • Tag der offenen Tür:
    Jährlich im November (am Buß-und-Bettag) findet der Tag der offenen Tür der Universität statt. Das Programm (wie auch zu weiteren zentralen Informationsveranstaltungen) finden Sie jeweils aktuell auf den Seiten der Zentralen Studienberatung der Universität.
  • Alumni-Tag und Sommerfest (jährlich in der Regel Anfang Juli)
  • Freiburger Wissenschaftsmarkt (alle zwei Jahre in den ungeraden Jahren): Link zum Wissenschaftsmarkt
  • Mathematik bietet Perspektiven:
    In dieser (unregelmäßigen) Veranstaltungsreihe der Fachschaft Mathematik stellen Absolventinnen und Absolventen ihr Berufsfeld vor.

Siehe auch:

Mathematik in Freiburg – Besonderes aus früheren Jahren

Umbenennung der Eckerstraße in Ernst-Zermelo-Straße:
Ernst Zermelo war Lehrstuhlinhaber an der Universität Zürich und seit 1926 Honorarprofessor in Freiburg. Er leistete wichtige Beiträge insbesondere zur axiomatischen Mengenlehre. Seit April 2018 heißt die Straße, an der das Mathematische Institut Freiburg liegt, "Ernst-Zermelo-Straße".

Workshops:
Die Abteilung für Didaktik der Mathematik hat seit 2013 regelmäßig verschiedene Workshops organisiert, z.B.

  • "Robotik als Abenteuer": drei fünftägige Workshops für Kinder und Jugendliche, für Lehrer und Referendare, für Interessierte ab 60; Februar/März 2018.
  • "Falten bis zum Mond" für Schüler der Klassen 5 bis 7; August 2013.

Interdiszipliäres:

Faltanleitung für platonische Körper (pdf)

Quadratur des Kreises:
In Freiburg hat Ferdinand Lindemann 1882 die Unmöglichkeit der Quadratur des Kreises bewiesen.