Berufungsverfahren W3-Professur für Reine Mathematik

Professur
W3-Professur für Reine Mathematik
Ausschreibungstext

Die Universität Freiburg ist einen Wechsel wert: Mit ihrer über 500-jährigen Geschichte ist sie eine der renommiertesten und forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Hier arbeiten Sie in einer einzigartigen Vielfalt von Fächern, Perspektiven und Menschen für Forschung und Lehre auf höchstem Niveau – mitten in einer der beliebtesten Städte Deutschlands. Die Personalpolitik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg orientiert sich an den Prinzipien der Gleichstellung und Vielfalt. Die Universität bekennt sich nachdrücklich zu dem Ziel einer familiengerechten Hochschule.

An der Fakultät für Mathematik und Physik im Mathematischen Institut ist eine

W3-Professur für Reine Mathematik

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Gesucht wird eine international ausgewiesene Persönlichkeit, deren Arbeitsgebiet in der Analysis liegt, einen starken Bezug zur Stochastik hat, und die in beiden Bereichen fachlich ausgewiesen ist. Es wird erwartet, dass die/der Stelleninhaber/in die Rolle eines Bindegliedes zwischen dem Gebiet Stochastik und dem Gebiet Analysis/Partielle Differentialgleichungen am Mathematischen Institut übernimmt. Eine maßgebliche Mitwirkung an gemeinsamen Drittmittelprojekten des Instituts ist erwünscht. Ferner wird die angemessene Beteiligung an den Lehraufgaben des Instituts sowie an der akademischen Selbstverwaltung erwartet.

Einstellungsvoraussetzungen für Professor*innen sind neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung und eine herausragende Promotion. Über die Promotion hinausgehende wissenschaftliche Leistungen, die in der Regel durch eine Habilitation nachgewiesen werden, werden erwartet (§ 47 Landeshochschulgesetz (LHG)).

Für die hier ausgeschriebene Position freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen.

Die Universität unterstützt Berufene über einen Dual Career Service und einen Familienservice.

Folgende Bewerbungsunterlagen werden erbeten:

  • Lebenslauf
  • Zeugnisse und Urkunden
  • Vollständiges Schriften- und Vortragsverzeichnis unter Nennung der 5 wichtigsten Publikationen

Bitte bewerben Sie sich (ggf. in englischer Sprache) mit Ihrem Bewerbungsformular (Deutsch / Englisch) und den oben genannten Unterlagen und Belegen unter Angabe der Kennziffer 00003620 bis spätestens 28.04.2024.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte in schriftlicher oder elektronischer Form

An den Vorsitzenden der Berufungskommission
Prof. Dr. Michael Růžička
Fakultät für Mathematik und Physik
Dekanat
Ernst-Zermelo-Str. 1
79104 Freiburg

E-Mail: berufungen@mathematik.uni-freiburg.de

Weitere Informationen zum Berufungsverfahren finden Sie im Berufungsleitfaden, abrufbar unter intranet.uni-freiburg.de/public/downloads/saz/berufungsleitfaden.pdf.

Wichtige rechtliche Hinweise: www.uni-freiburg.de/stellen

Ansprechpartner (Fakultät)
Prof. Dr. Michael Ruzicka
Tel. +49 (0)761 203 5680, dekan@mathphys.uni-freiburg.de
Ansprechpartner (Stabsstelle Gremien und Berufungen)
Ulrike Stawarz
Tel. 0049 (0)761-203-4220, ulrike.stawarz@zv.uni-freiburg.de
Termin(e) der universitätsöffentlichen Vorträge
tba
Termin der abschließenden Sitzung der Berufungskommission
tba
Termin der Beschlussfassung des Berufungsvorschlags im Senat
tba
Datum der Ruferteilung
tba
Rufannahme (Datum und Name)
tba