Information on applying

Sorry, there is no English translation for this page.


Ansicht des Mathematisches Institutes

Sie haben Interesse an einem Mathematikstudium in Freiburg?

Für Studienanfänger/innen gibt es zwei Studiengänge in Mathematik:
  • Bachelor of Science
    – Mathematik als "großes" Hauptfach (mit Bachelor-Arbeit, mind. 120 Leistungspunkte)
    – Anwendungsfach, Wahlbereich und Schlüsselqualifikationen (je ca. 20 Leistungspunkte)
  • Zwei-Hauptfächer-Bachelor (mit Lehramtsoption)
    – Mathematik und ein weiteres Fach als "kleine" Hauptfächer (jeweils 75 Leistungspunkte)
    – Bachelor-Arbeit in einem der Fächer (10 Leistungspunkte)
    – Wahlbereich (20 Leistungspunkte)
    Die Lehramtsoption im Wahlbereich ermöglich mit dem anschließenden "Master of Education" den Zugang zum Lehramt an Gymnasien.

Ein Wechsel zwischen beiden Bachelor-Studiengängen ist in Mathematik in den ersten ein, zwei Jahren gut möglich, da beide eine große Überschneidung im Studienprogramm haben.

Für das Weiterstudium gibt es die beiden Studiengänge

Bachelor-Studiengänge

Studienbeginn

Zulassung

  • Das Mathematikstudium in Freiburg ist nicht zulassungsbeschränkt, es gibt weder Numerus Clausus noch eine Aufnahmeprüfung. Der Studienplatz ist also sicher, sofern die formalen Bedingungen erfüllt sind (allgemeine Hochschulreife bzw. gleichwertiger oder alternativer Hochschulzugang; Sprachnachweis für ausländische Studierende, ...).
  • Gebühren für internationale Studierende und für Zweitstudium

Einschreibung / Immatrikulation

Master-Studiengänge

Studienbeginn

  • Die Master-Studiengänge in Mathematik können sowohl zum Winter- als auch zum Sommersemester begonnen werden. Im Master of Education hängt es aber von der Fächerkombination ab: Nicht in allen Fächern ist ein Beginn im Sommersemester möglich.
  • Vorlesungszeiten

Bewerbung und Zulassung

Bewerbungsschluss: 15. Juli für das Wintersemester; 15. Januar für das Sommersemester.

Für weitere Fragen...