Aktuelle Informationen für Studierende

Diese Nachrichten als RSS-Feed abonnieren.

[Studium]
Sprechstunde der Studienberatung
20.05.2022 09:20:40

Ab sofort findet meine Sprechstunde montags 14:00 bis 14:30 Uhr online (über BigBlueButton) statt und im Anschluss von 14:30 bis 15:00 Uhr wieder als freie Präsenzsprechstunde (im Raum 312, Ernst-Zermelo-Straße 1).

Termine nach Vereinbarung sind sowohl online als auch in Präsenz möglich!

Markus Junker

[Studium]
Änderungen im Lehrveranstaltungsangebot für das Sommersemester 2022
29.04.2022 15:51:10

Ergänzungen:

an der Technischen Fakultät gibt es im SS 2022 eine Veranstaltung "Continuum Mechanics I" (2-stündige Vorlesung mit 2-stündigen Übungen, englisch, 6 ECTS), die sowohl im B.Sc.- als auch im M.Sc.-Studiengang als Wahlmodul absolviert werden kann und eine gute Ergänzung uneres Studienprogramms darstellt. (Im Wintersemester schelißt sich dann ein zweiter Teil an.)

Raumänderungen:

Aufgrund von Brandschutzregelungen dürfen wir SR 404 nur mit kleinen Gruppen nutzen. Daher gibt es umfangreiche Raumänderungen im Vergleich zur ursprünglichen Planung. Die Änderungen sind sowohl in HISinOne als auch im Vorlesungverzeichnis des Mathematischen Instituts eingetragen, nicht aber im Kommentierten Vorlesungsverzeichnis.

Neu ins Vorlesungsverzeichnis aufgenommene Veranstaltungen:

  • Ph. Habegger: Diophantische Gleichungen und Höhen, Hybrid-Vorlesung aus Basel; Beginn 23.02., Ende 02.06.2022.
    8 ECTS-Punkte; kann im M.Sc.-Studiengang in den Modulen "Reine Mathematik", "Mathematik" und im Vertiefungsmodul wie eine 4-stündige Vorlesunge verwendet werden.
  • Chr. Ketterer: "Optimal Transport", zweistündige Spezialvorlesung ohne Übung, 3 ECTS-Punkte (Kommentar im Kommentierten Vorlesugnsverzeichnis ist online).
  • "D. Salimova, Seminar "Approximation properties of neural networks", Vorbesprechung 28.04. (Kommentar im Kommentierten Vorlesugnsverzeichnis ist online).

Umbenennung von Vorlesungen:

Mit dem Sommersemester 2022 werden einige etablierte Vorlesungen umbenannt:

  • "Elementare Differentialgeometrie" wird zu "Kurven und Flächen" (u.a. um Verwechslungen mit Elementargeometrie zu vermeiden)
  • "Stochastische Prozesse" wird zu "Wahrscheinlichkeitstheorie II"
  • "Stochastische Analysis" bzw. "Stochastische Integration und Finanzmathematik" wird zu "Wahrscheinlichkeitstheorie III"

Folgende Veranstaltungen fallen aus:

  • Seminar zur Differentialgeometrie

[Veranstaltungen]
Diverse Veranstaltungen und Programme im Sommersemester 2022
28.03.2022 11:50:40

  • 11. Mai 2022: Online-Workshop von Ernst & Young zum Thema "Quantitative Modellierung in der Beratung" für MINT-Studierende, u.a.
    • quantitative Modellierung und Risikoanalyse unter dem Einsatz von Data Analytics
    • Einblicke in die Arbeit der Bereiche Risk Modelling, Valuation und Financial Accounting
    Neben fachlichen Themen, wird es auch Raum für Informationen rund um den Berufseinstieg und Berufs-Möglichkeiten bei EY geben. Mehr Infos: Flyer

  • Das Intercultural Mentoring Programm (ICM) der Uni Freiburg sucht deutsche und internationale Studierende, die Lust haben, unsere neuen internationalen Studierenden im Wintersemester 2022/23 fachlich, persönlich und sozial zu unterstützen, so dass sie sich schnell in Freiburg und an unserer Uni zurechtfinden.
    Die Registrierung für Mentor*innen ist ab jetzt bis voraussichtlich Ende Juli möglich. Die Studierenden, die sich schon jetzt anmelden, profitieren von tollen Vernetzungsangeboten, die wir über das Sommersemester hinweg anbieten.
    Mehr Infos auf dieser Webseite und Registrierung als Mentor*in
  • Die Bewerbungsphase für Lehramt Mintoring 2022 hat begonnen. Lehramt Mintoring ist ein Schülerstipendium, welches Schülerinnen und Schüler für das MINT-Lehramt begeistern möchte. Lehramtsstudierende der MINT-Fächer übernehmen dabei eine Schlüsselrolle, indem sie als Mentorinnen und Mentoren ihr Wissen teilen und sich zudem selbst in Lehrsituationen ausprobieren können. Ab sofort können sich motivierte MINT-Lehramtsstudierende für ein Ehrenamt registrieren. Zur Webseite
  • Workshops "Fit für das Tutorat" der Abteilung Hochschuldidaktik:

    Gruppe A (montags)

    • Workshop: Teil 1: 02.05.2022, 10-14 Uhr, Teil 2: 09.05.2022, 10-14 Uhr
    • Follow-Up: 13.06.2022, 10-12 Uhr
    Gruppe B (donnerstags)
    • Workshop: Teil 1: 05.05.2022, 09-13 Uhr, Teil 2: 12.05.2022, 09-13 Uhr
    • Follow-Up: 23.06.2022, 9-11 Uhr
    Anmeldebogen, bitte bis 25.04.2022 an TutorInnenQualifizierung@hdz.uni-freiburg.de

    Achtung: Die Workshops sind unabhängig vom Modul "Lernen durch Lehren" des Mathematischen Instituts!

  • Kurse des Studentischen Gesundheitsmanagements im Somemrsemester 2022: Flyer
  • Angebote der psychologischen Beratungsstelle des SWFR im Somemrsemester 2022: Flyer
  • Workshop der Zentralen Studienberatung:
    Weiter geht´s?! Vom Studienzweifel zu einer guten Entscheidung:
    Ein Workshop der Zentralen Studienberatung für alle, die sich nicht (mehr) sicher sind, ob sie in ihrem aktuellen Studium richtig sind. An vier Terminen nähern wir uns verschiedenen Entscheidungsaspekten zum Studienzweifel, tauschen Erfahrungen aus und erarbeiten konkrete Strategien für die eigene Situation.

    Termine: 11.04.2022; 25.04.2022; 02.05.2022; 09.05.2022, jeweils von 16:00-18:30

    Anmeldung: hier über HISinOne –

[Studium]
Änderung der Prüfungsordnungen
25.10.2021 17:10:23

Zum Wintersemester 2021/22 werden sich die Prüfungsordnungen für die beiden Bachelor-Studiengänge in Mathematik (B.Sc. und 2-Hauptfächer-Bachelor) ändern. Die neuen Prüfungsordnungen werden allerdings erst Ende Oktober verabschiedet und dann rückwirkend in Kraft gesetzt.

Foglende Webseite informiert über den Stand der Umsetzung: https://www.math.uni-freiburg.de/lehre/pruefungsamt/PO-Aenderung_2021.html

Im 2-Hauptfächer-Bachelor ändern sich zwar nur Formalitäten – Analysis I und II bzw. lineare Algebra I und II werden jeweils zu einem Modul zusammengefasst – trotzdem wird dies die Umschreibung in eine neue Prüfungsordnungsversion zur Folge haben. Alle bisher erbrachten Leistungen müssen dann umgebucht werden. Dieser Prozess ist inwzischen abgeschlossen

Im B.Sc.-Studiengang gibt es auch inhaltliche Änderungen. Die wichtigsten Änderungen sind:

  • Analysis I und II bzw. lineare Algebra I und II werden jeweils zu einem Modul zusammengefasst mit mündlicher Abschlussprüfung.
  • Analysis III wird zukünftig separat mit einer Klausur geprüft.
  • In Stochastik wird zukünftig nur der erste Teil verpflichtend sein; der zweite Teil kann (muss aber nicht) als Wahlpflichtmodul und die praktische Übung als Wahlmodul absolviert werden. "Wahrscheinlichkeitstheorie" wird künftig im Sommersemester angeboten als weitere (nicht verpflichtende) Fortsetzung von Stochastik I.
  • Das Bachelor-Seminar wird durch ein Seminar (mit 6 ECTS-Punkten) ersetzt, das inhaltlich nicht mehr an die Bachelor-Arbeit gebunden sein muss.
Übergangsbestimmungen:
  • Alle Studierenden, die jetzt neu anfangen, studieren nach der neuen Prüfungsordnungsversion ("neue PO").
  • Studierende, die zwischen 1.10.2020 und 30.9.2021 ihr Studium im B.Sc. Mathematik aufgenommen haben, wechseln automatisch in die neue PO, es sei denn, sie widersprechen schriftlich bis 30.11.2021.
    Den "Analysis-Block" absolvieren diese Studierenden aber nach den alten Regeln (d.h. Klausur über Ana II und mündliche Prüfung über Ana I–III)
  • Studierende, die ihr Studium im B.Sc. Mathematik vor dem 1.10.2021 aufgenommen haben, bleiben in der alten PO, können aber jederzeit in die neue PO wechseln (wobei für den "Analysis-Block" ebenfalls die alten Regeln gelten.
Nähere Informationen folgen noch!

Einträge älter als 90 Tage werden nicht mehr angezeigt.