Die Lehre in den Zeiten von Corona

In der Bibliothek (Foto: Martin Kramer/Mathematisches Institut)

Hier finden Sie Hinweise zu Lehrveranstaltungen und Prüfungen in Mathematik unter "Corona-Bedingungen", ohne rechtliche Gewähr. Bitte beachten Sie, dass sich die rechtlichen Rahmenbedingungen eventuell sehr kurzfristig ändern!

Stand: 6. November 2020

Diese Seite kann leider nicht beständig aktuell gehalten werden. Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Webseite der Universität zum Corona-Virus und wenden Sie sich bei offenen prüfungsrechtlichen Fragen an den zuständigen Fachprüfungsausschuss, bei offenen organisatorischen Fragen an die Koordinierungsstelle (@zv.uni-freiburg.de)

Wegen des kurzfristigen Umbaus den zentralen Uni-Seiten funktionieren womöglich manche Links nicht mehr...

Allgemeines: Verordnungen und Rahmenbedingungen

Lehrveranstaltungen

Nach derzeitigem Stand (6. November 2020) können im Wintersemester 2020/21 bis einschließlich 30. November keine Lehrveranstaltungen in Präsenz durchgeführt werden. Falls danach Lehrveranstaltungen in Präsenz erlaubt sein sollten, gelten die Vorgaben der CoronaVO und der Hygieneordnung der Universität, d.h. insbesondere:

  • durchgehend Mund-Nase-Bedeckung tragen (Studierende, Tutoren und Dozenten)
  • durchgehend Abstand von 1,5 m einhalten (dazu nur die vorgesehenen Sitzplätze an den dafür vorgesehene Stellen benutzen)
  • Anwesenheitsliste führen und Kontaktdaten erheben
  • ausgiebiges Lüften

Anzahl der Corona-Sitzplätze unserer Räume (jeweils + Dozent/Tutor):

HS Rundbau43 Plätzewird nicht für Vorlesungen vergeben
HS Weismann-Haus22 Plätzewird nicht für Vorlesungen vergeben
HS II14–15 Plätze1 Platz ohne Tisch
SR 40420–24 Plätze4 Plätze mit schlechter Sicht auf die Tafel
SR 4039–11 Plätze1 Plätze mit schlechter Sicht auf die Tafel
SR 125 / 12712–14 Plätze2 Plätze mit eingeschränkter Sicht auf die Tafel
SR 119 / 218 / 3188 Plätze
SR 22619–20 Plätze1 Platz ungünstig hinter der Tür
CIP-Poolvermutlich 12 Computer-Plätze+ etwa 3 Laptop-Plätze
Pläne für die Räume des Mathematischen Instituts

Klausuren

Weitere Dokumente sowie ggf. aktuellere Versionen der Merkblätter und Formulare findet man auf der Corona-Homepage der Universität.

Klausuren bis 100 Personen können nach Maßgabe der Hygieneordnung (siehe Abschnitt 11.1) und der allgemeinen Bestimmungen durchgeführt werden; derzeit (6. November 2020) nur mit Genehmigung des Rektorats. Insbesondere sind zu beachten:

  • kontrolliertes Betreten und Verlassen des Klausurraums, mit Maske und unter Einhaltung des Abstandsgebots
  • durchgehendes Tragen einer Mund-Nase-Maske, auch durch die Aufsicht
  • ausschließliche Benutzung der markierten "Corona-Plätze"
  • Erstellung einer Anwesenheitsliste mit Sitzplans, Erhebung der Kontaktdaten

Dokumente:

Mündliche Prüfungen

Weitere Dokuemten sowie ggf. aktuellere Versionen der Merkblätter und Formulare findet man auf der Corona-Homepage der Universität, ganz unten unter "Merkblätter und Anträge".

(A) Präsenzprüfungen

Nach derzeitigem Stand (6. November 2020) können bis einschließlich 30. November keine mündlichen Prüfungen in Präsenz durchgeführt werden. Falls danach mündliche Prüfungen in Präsenz erlaubt sein sollten, gelten die Vorgaben der CoronaVO und der Hygieneordnung der Universität, d.h. insbesondere:

  • Einhaltung der Abstandregeln und der Maskenpflicht
  • Dokumentation der anwesenden Personen
  • die Kontaktdaten der anwesenden Personen müssen vorliegen (Formular zur Datenerhebung: siehe oben unter "Allgemeines")

(B) Reguläre Online-Prüfungen

Mündliche Prüfungen können online nach den Regelungen der Prüfungsordnungen durchgeführt werden, z. B. nach § 18 der B.Sc.-Prüfungsordnung:

§ 18 Studien- und Prüfungsleistungen unter Einsatz der Neuen Medien
(1) Studienleistungen und studienbegleitende Prüfungsleistungen können unter Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnologien (Neue Medien) erbracht werden, sofern dafür im jeweiligen Fachbereich die technischen, personellen und räumlichen Voraussetzungen vorliegen; in Betracht kommen insbesondere Online-Prüfungen und elektronische Klausuren. Studienbegleitende Prüfungen können auch als Distanzprüfungen an anderen Einrichtungen, vor allem an anderen Hochschulen, durchgeführt werden (z. B. als Online-Prüfungen, im Wege einer Video-Konferenz oder unter Einsatz des „Shared Whiteboard“).

Für solche Online-Prüfungen wurde der SR 125 eingerichtet.

(C) Ausnahme-Online-Prüfungen

Die Corona-Satzung (s.o.) erlaubt in Ausnahmefällen und nur mit Genehmigung des Fachprüfungsausschusses Online-Prüfungen, bei denen die Prüflinge sich nicht in Räumen der Universität oder anderer Einrichtungen befinden.

Staatsexamen

Die Herbst-Staatsprüfungen werden wieder in Eigenregie der Hochschulen durchgeführt. Zuständig für die Durchführung ist der Studiendekan (und somit weder das Landeslehrerprüfungsamt noch das Prüfungsamt des Math. Instituts). Die Staatsprüfungen dürfen weiterhin in Präsenz durchgeführt werden.