Prüfungen zu Corona-Zeiten

In der Bibliothek (Foto: Martin Kramer/Mathematisches Institut)

Hier finden Sie Hinweise zu den Prüfungen in Mathematik unter "Corona-Bedingungen", ohne rechtliche Gewähr. Zudem ist stets zu beachten, dass sich die Rechtslage seit der letzten Bearbeitung wieder geändert haben kann!

Stand: 4. August 2020

Diese Seite kann leider nicht beständig aktuell gehalten werden. Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Webseite der Universität zum Corona-Virus und wenden Sie sich bei offenen Fragen an den zuständigen Fachprüfungsausschuss.

Allgemeines

Bitte beachten Sie, dass sich die rechtlichen Rahmenbedingungen eventuell sehr kurzfristig ändern können!

Klausuren

Klausuren können nach Maßgabe der Hygieneordnung durchgeführt werden (siehe Abschnitt 11.1) Insbesondere:

  • Kontrolliertes Betreten und Verlassen des Klausurraums, mit Mund-Nasen-Schutz
  • Prüflinge müssen das Infektionsschutzformular unterschrieben haben
  • ausschließliche Benutzung der markierten "Corona-Plätze"
  • Erstellung eines Sitzplans und einer Anwesenheitsliste

Dokumente:

Weitere Dokumente sowie ggf. aktuellere Versionen der Merkblätter und Formulare findet man auf der Corona-Homepage der Universität, ganz unten unter "Merkblätter und Anträge". Die Seite wird derzeit (13. Juli 2020) überarbeitet.

Mündliche Prüfungen

(A) Präsenzprüfungen

Mündliche Präsenzprüfungen können nach Maßgabe der Hygieneordnung durchgeführt werden. Insbesondere:

  • Einhaltung der Abstandregeln (und besser nicht mehr als 20 Personen, sonst muss ein Hygienekonzept erstellt werden)
  • Prüflinge müssen das Infektionsschutzformular unterschrieben haben
  • Erstellung einer Anwesenheitsliste

Dokumente:

Weitere Dokumente sowie ggf. aktuellere Versionen der Merkblätter und Formulare findet man auf der Corona-Homepage der Universität, ganz unten unter "Merkblätter und Anträge". Die Seite wird derzeit (13. Juli 2020) überarbeitet.

(B) Reguläre Online-Prüfungen

Mündliche Prüfungen können online nach den Regelungen der Prüfungsordnungen durchgeführt werden, z. B. nach § 18 der B.Sc.-Prüfungsordnung:

§ 18 Studien- und Prüfungsleistungen unter Einsatz der Neuen Medien
(1) Studienleistungen und studienbegleitende Prüfungsleistungen können unter Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnologien (Neue Medien) erbracht werden, sofern dafür im jeweiligen Fachbereich die technischen, personellen und räumlichen Voraussetzungen vorliegen; in Betracht kommen insbesondere Online-Prüfungen und elektronische Klausuren. Studienbegleitende Prüfungen können auch als Distanzprüfungen an anderen Einrichtungen, vor allem an anderen Hochschulen, durchgeführt werden (z. B. als Online-Prüfungen, im Wege einer Video-Konferenz oder unter Einsatz des „Shared Whiteboard“).

Für solche Online-Prüfungen wurde der SR 125 eingerichtet.

(C) Ausnahme-Online-Prüfungen

Die Corona-Satzung erlaubt in Ausnahmefällen und nur mit Genehmigung des Fachprüfungsausschusses Online-Prüfungen, bei denen die Prüflinge sich nicht in Räumen der Universität oder anderer Einrichtungen befinden.

Weitere Dokuemten sowie ggf. aktuellere Versionen der Merkblätter und Formulare findet man auf der Corona-Homepage der Universität, ganz unten unter "Merkblätter und Anträge".